zum Inhalt springen

Das Teddybärkrankenhaus

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kindergärten, liebe Studierende, 


Das Teddybärkrankenhaus ist ein Projekt der Fachschaft Medizin was mittlerweile schon zur Tradition geworden ist. Jedes Jahr eröffnet unser „Krankenhaus“ seine Pforten für Kinder im Alter von 2-10 Jahren. Unser Ziel ist es, den Kindern die Angst vor dem Ärzt*innen- und Krankenhausbesuch zu nehmen. Jedes Kind kann mit seinem kranken Kuscheltier oder seiner kranken Puppe vorbeischauen.

In drei großen Zelten haben wir alles aufgebaut, was zu einem richtigen Krankenbesuch dazu gehört: Eine Anmeldung, ein Innere Zelt, wo das Kuscheltier intensiv untersucht wird, eine Radiologieabteilung, ein OP-Zelt, wo, falls notwendig, der/die „Patient*in“ auch behandelt werden kann und eine Zahnputzstation. Am Ende des Besuches gibt es noch die beliebte Apotheke, wo die Kinder und der Teddy für ihre Tapferkeit eine Belohnung bekommen. Unser Ziel ist es, den Kindern genau zu erklären, was wir machen und wieso und natürlich wie wir dem Kuscheltier oder der Puppe helfen können. Bei vielen Untersuchungen können die Kinder auch mithelfen. 


Wenn Sie ihre Kindergartengruppe voranmelden wollen, dann schreiben Sie bitte eine Email an: teddykrankenhauskoelnSpamProtectiongooglemail.com


Wir suchen noch fleißige und engagierte Teddyärzt*innen, um die ganzen Kuscheltiere zu behandeln. Wenn du Medizinstudierende*r bist und Interesse hast, bei unserem Projekt mitzumachen, dann melde dich doch unter der Email-Adresse: teddydocs.koelnSpamProtectiongooglemail.com. Das Teddybärkrankenhaus ist eine tolle Möglichkeit für Studierende, den Umgang mit kleinen Kindern zu üben, zu erlernen, wie man manchmal etwas schwierige Situationen meistert!


Wir freuen uns auf euren Besuch!

Das Orga-Team vom Teddybärkrankenhaus