zum Inhalt springen

AG Breaking the Silence

Wer sind wir und was machen wir?

Breaking the Silence ist Projekt der bvmd, das es seit dem Sommersemester 2018 auch in Köln als AG der Fachschaft gibt. Unser Ziel ist es, die Sprachbarrieren und Hürden der Kommunikation zwischen gehörlosen bzw. schwerhörigen Patient*innen und hörenden Ärzt*innen abzubauen. 

Unser Ziel

Bis jetzt werden wir Medizinstudierende im Curriculum kaum an den Umgang mit gehörlosen bzw. schwerhörigen Patient*innen herangeführt. Damit eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Arzt*innen und Patient*innen entsteht, ist gegenseitiges Verstehen jedoch essentiell.

Gehörlose und schwerhörige Menschen nehmen ihre Umgebung auf eine andere Weise war als Hörende und haben neben einer eigenen Sprache euch ihre eigene Kultur. So ist die deutsche Lautsprache und das geschriebene Deutsch für sie wie eine Fremdsprache. Dieses führt leicht zu Missverständnissen und Unsicherheiten in der Kommunikation mit gehörlosen und schwerhörigen Menschen, vor allem im klinischen Alltag, in dem Sprachbarrieren schnell zum großen Problem werden.

Um euch für den klinischen Alltag vorzubereiten und dafür zu sorgen, dass um 4 Uhr morgens in der Notaufnahme ohne Dolmetscher*in NICHT das erste mal ist, dass ihr einer gehörlosen Person begegnet, bieten wir einmal im Semester einen Workshop an, in dem wir ein Bewusstsein für die Herausforderungen der Kommunikation ohne Worte schaffen wollen. Zu diesem Zweck laden wir jedes mal Expert*innen ein, die selbst von ihren persönlichen Erfahrungen berichten können. Zu den Workshop-Themen gehören unter anderem das Fingeralphabet, Grundlagen der deutschen Gebärdensprache (besonders für den medizinischen Alltag) und Einblicke in die Gehörlosenkultur. Zudem ist auch die medizinische Seite des ganzen mit dem Thema Cochlea-Implantat vertreten (und vieles mehr). 

Seit neuestem gibt es bei uns auch die Möglichkeit, einen (zum Fachblock HNO gehörenden) Wahlblock zu belegen. Dieser ist ein Gebärdensprachkurs, der von zwei unserer Workshop-Dozentinnen geleitet wird. Dort lernst du über mehrere Wochen die Basics der Gebärdensprache und bekommst im Anschluss ein Zertifikat.


Du hast Interesse, am Workshop teilzunehmen?

Gegen Anfang des Semesters schicken wir dir eine Mail, in der du weitere Infos findest, u.a. wie man sich anmeldet.

Du hast Interesse, am Wahlblock teilzunehmen?

Melde dich vor Vorlesungsbeginn an, aber du musst schnell sein! Wir sind schnell ausgebucht!

Du hast keinen Platz im Workshop oder Wahlblock bekommen?

Das geht leider vielen anderen auch so. Wir bekommen sehr viel mehr Anmeldungen als Plätze frei sind, aber versuch es nochmal kommendes Semester! Du hast jedes mal eine neue Chance teilzunehmen :)

Du möchtest bei uns mitmachen?

Schreib uns gerne eine Mail oder auf Instagram! Wir freuen uns immer über motivierte Leute :)